Suchmaschinen, Wikipedia, Youtube und Co – Informationen finden statt suchen. Wie eine selbstbestimmte Orientierung im Netz möglich ist.

Dank des Internets haben heute mehr Menschen als jemals zuvor Zugang zu allen denkbaren Informationen. Aber es ist nicht so einfach, sich im Internet zurechtzufinden. Es gibt unzählige Social-Media-Kanäle, Blogs, Nachrichten- und Lexikonseiten. Meist führt der erste Weg in Netz über eine Suchmaschine – aber liefert uns diese ein neutrales Abbild der Informationslage? Oft wissen wir weder, welche Quellen ver-trauenswürdig sind, noch, welche wirtschaftlichen und politischen Interessen die Anbieter_innen verfolgen. Im Seminar erarbeiten wir Strategien zur Orientierung im Netz. Es werden keine Kenntnisse vorausgesetzt.

Referent_innenprofil

Elisabet Korda (Medientrainerin, Religionswissenschaftlerin), Antonios Kyriopoulos

Alle Termine für dieses Seminar
Zur Zeit sind keine Termine buchbar.

 

 

Archivierte Daten
Archivierte Daten